Site Loader
coronavirus

In der Woche ab dem 12. April findet die Beschulung weiterhin wie vor den Osterferien statt. Es gibt für die Schüler zudem die Möglichkeit sich bis zu zweimal die Woche freiwillig an der Schule testen zu lassen.

Ab dem 19. April wird – je nach Inzidenzlage – von der Landesregierung angestrebt wieder alle Klassen in den Wechselunterricht kommen zu lassen. Diese Informationen werden erfahrungsgemäß jedoch erst Ende der Woche bekanntgegeben.

Hinzu kommt ab dem 19. April eine indirekt Testpflicht. Das heißt, dass die Schüler zweimal die Woche getestet werden müssen. Eine entsprechende Einwilligung muss von den Schülern bzw. den Sorgeberechtigten vorliegen. Diese werden an die Schüler über die Klassenlehrer ausgeteilt bzw. den Sorgeberechtigten zugesandt. Die Testungen müssen von Seiten der Schule anonymisiert dokumentiert werden.

Alle Informationen seitens der Landesregierung sowie auch die Einwilligungserklärung zum selbst ausdrucken finden Sie unter auf dieser Seite.

Teststrategie – Information zur Corona Selbsttestung

Teststrategie – Einwilligungserklärung

Post Author: kssadmin