Science City – und die Kerschensteinerschule ist mit dabei

Während der nächsten zehn Wochen, vom 2. April bis 10. Juni, wird Reutlingen unter dem Motto »Wunder der Naturwissenschaften« zur »Science City«. Hauptattraktion sind 18 überlebensgroße Insekten- und Spinnenmodelle, die zum Teil unter freiem Himmel, zum Teil in Geschäften präsentiert werden.

Die Kerschensteinerschule hat ein Wimmelsuchbild gestaltet, das im Bürgerpark aufgestellt ist und auf vier Schautafeln Insekten im Wald, auf der Schwäbischen Alb und in der City zeigt. Gestaltet wurde das Bild im Rahmen des Unterrichts von Auszubildenden und angehenden Meistern des Fachbereichs Farbtechnik. Die Fachlehrer Dietmar Regul und Karolj Vecernjes haben nicht nur angeleitet, sondern auch selbst mit Hand angelegt und bei der Gestaltung und Ausarbeitung kräftig mitgeholfen. So geben die Tafeln nicht nur Auskunft über die Vielfalt der Insekten in unserer Heimat, sondern zeigen auch die verschiedenen Techniken, die an der Schule unterrichtet und praktisch erprobt werden. Neben der traditionellen Illusionsmalerei ist unter anderem auch die moderne Airbrush- und Lackiertechnik zu bewundern.

Die Kerschensteinerschule freut sich, bei Science City mit dabei sein zu dürfen und ganz nebenbei auch noch einen kleinen Ausschnitt der Leistungsfähigkeit im Bereich der Aus- und Weiterbildung der Maler und Fahrzeuglackierer zeigen zu können.