Vorstandschaft der Friseurinnung zu Gast

Zu einem Gedankenaustausch trafen sich vor Kurzem die Vorstandschaft der Friseurinnung Reutlingen und die Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Körperpflege.

Thema des Treffens waren u.a. die aktuellen Entwicklungen und Änderungen im Fachbereich sowie die Diskussion über zukünftige Projekte und Ideen für den Unterricht.

Die Schülerzahlen im Fachbereich zeigen sich insgesamt zwar noch als stabil, allerdings wurden zum neuen Schuljahr mit 35 Schülerinnen und Schülern deutlich weniger eingeschult als in den Vorjahren. Außerdem ist zu beobachten, dass die Heterogenität innerhalb der Klassen weiter zunimmt: Neben Abiturienten sitzen häufig Schüler mit Migrationshintergrund oder Flüchtlinge, die zunächst noch Deutsch lernen müssen. Diese Herausforderungen – darüber waren sich alle Beteiligten einig – sind nur in enger Zusammenarbeit und mit regelmäßiger Kommunikation zu bestehen. Dazu wurden vonseiten der Schule einige Ideen und Projekte vorgestellt, die auf Zustimmung der Vorstandschaft stießen und nun weiter verfolgt und ausgearbeitet werden sollen.

Innungs-Obermeister Roberto Laraia und Schulleiter Hans-Joachim Stark zeigten sich sowohl mit dem Gespräch als auch mit den Ergebnissen sehr zufrieden und wollen die Zusammenarbeit der dualen Partner weiter ausbauen und intensivieren.