Site Loader

Vorbereitung auf die Teile I bis IV der Meisterprüfung im zulassungspflichtigen Zimmererhandwerk durch Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zum erfolgreichen und verantwortlichen Führen eines eigenen Zimmereibetriebs oder zur Übernahme von Führungsaufgaben als angestellter Zimmerermeister.

Der Meistertitel befähigt auch zur Ausbildung von Auszubildenden.

Die Voraussetzung für den Besuch der Meisterschule ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Zimmerer.

Eine Berufspraxis als Geselle ist nicht mehr zwingend erforderlich, aber wünschenswert.

Maßgebend für die Aufnahmeentscheidung sind:

  • die Durchschnittsnote des Berufsschulabschlusszeugnis
  • die anrechenbare Praxiszeit
  • Wartezeiten bei nicht sofortiger Aufnahme

Gegebenenfalls kann ein nachgewiesener Härtefall geltend gemacht werden.

Die Zulassung zur Meisterprüfung erteilt die Handwerkskammer Reutlingen.

Die Lehrinhalte orientieren sich an den Erfordernissen der beruflichen Praxis.

Entsprechend der Meisterverordnung werden in der Meisterschule alle vier Prüfungsbereiche unterrichtet.

Teil 1: kundenorientierte Projekt- und Situationsaufgaben

Teil 2: behandelt die Handlungsfelder

  • Bautechnik
  • Materialdisposition und Baustoffe
  • Auftragsabwicklung
  • Betriebsführung und Betriebsorganisation

Teil 3: betriebswirtschaftliche und rechtliche Kenntnisse

Teil 4: berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse

Ergänzt und vertieft wird der Unterricht durch Exkursionen, Workshops und Vorträge von Fachleuten.

Der Unterricht beginnt im Februar und dauert 12 Monate. Die vier Teile der Meisterprüfung werden in Vollzeit unterrichtet.

Der Unterricht erfolgt in den Teilen I und II

  • von Februar bis Juli: montags bis mittwochs
  • von September bis Januar: montags bis freitags

Von Dezember bis Februar finden die Prüfungen Teil I + II statt.

in den Teilen III und IV

  • von Februar bis Juli: donnerstags und freitags

Im Juli findet die Prüfung der Teile III + IV statt.

Die Weiterbildung zum Meister wird von verschiedenen Seiten gefördert, z.B. Meister-BAföG, Begabtenförderung, Bildungsgutschein.

Aktuelle Informationen zu den Einzelheiten erhält man von den entsprechenden Trägern (Agentur für Arbeit, Landratsamt, Handwerkskammer).

Unsere Schule ist gemäß der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert.

Die Ausbildung zum Maschinenführer ist fester Bestandteil unserer Ausbildung.

Zusätzlich bieten wir zusammen mit der Handwerkskammer die Ausbildung zum Gebäudeenergieberater (HK) und zusammen mit dem Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e. V. die Ausbildung zum Luftdichtheitsprüfer an.

Mit dem Meisterbrief wird eine Studienberechtigung an Hochschulen für berufsnahe Studiengänge erworben.

Außerdem kann man sich zum Betriebswirt des Handwerks und zum Restaurator weiterbilden.

Die Zugangsberechtigungen legen die jeweiligen Bundesländer bzw. die Hochschulen fest.

"Der Dietrichs- Unterricht hat mich sehr gut fürs Berufsleben vorbereitet. Ich hoffe, ihr betreibt das in Reutlingen die nächsten Jahre weiter so intensiv! Das war ein super Unterricht. Kann eure Meisterschule nur weiterempfehlen. Viele Grüße aus Oberschwaben "
Pius Luib 2018

"Ich habe 2017 die Meiserschule in Reutlingen besucht. Am Ende des Jahres noch vor der Abschlussprüfung gab es eine Stellenausschreibung der Firma Weinmann als Anwendungsmechaniker. Darauf habe ich mich beworben und wurde genommen. Seit dem gebe ich Schulungen und begleite den Produktionsstart nach einer Neuaufstellung (Abbundanlagen und Abbundtische). Mein Einsatzgebiet liegt in ganz Europa. Für diesen Beruf ist es wichtig ein breites Wissen in der Brache zu haben um sachlich fundiert mit dem Kunden umgehen zu können. Mit das wichtigste, dass ich in der Meisterschule gelernt habe ist das herangehen an komplexe Aufgaben und das Verstehen von komplizierten Prozessen. "
Philipp Mihr 2017

Gründerwettbewerb Baden Württemberg

Matthias Halder

Gründerwettbewerb Baden Württemberg

Matthias Halder

Start-Up-Pitch-Video (Gründerwettbewerb Baden Württemberg) von unserem ehemaligen Schüler aus der Zimmermeisterklasse 2016, Matthias Halder. Die Gründer haben exakt 3 Minuten Zeit ihre Idee vorzustellen. Matthias Halder hat den ersten Platz gemacht.

Link Youtube-Video

Schließen

Blockhausbau - Arbeitsvorbereitung mit SEMA

Joel Lanz

Blockhausbau - Arbeitsvorbereitung mit SEMA

Joel Lanz

Ich erstelle die Werkplanung und das Baugesuch für unsere Häuser am PC mit SEMA. Außerdem bin ich beim Abbund dabei und leite das Aufstellen und fertigstellen des Hauses als Vorarbeiter.

Schließen


Wird unterrichtet im aktuellen Meisterkurs 2020.

Geplant auch für den Kurs 2021.


Wird unterrichtet im aktuellen Meisterkurs 2020.

Geplant auch für den Kurs 2021.


Die Statiksoftware von Dietrich’s wird im aktuellen Meisterkurs 2020 eingesetzt.


Auch im aktuellen Kurs findet wieder eine Schulung zum zertifizierten Fachverarbeiter von Zellulosedämmung bei der Isocell Academy in Neumarkt am Wallersee statt.


Ein 3D-Laserscanner kommt beim Intensivkurs Vermessung zum Einsatz.


Ebenso im Intensivkurs beim elektronischen Aufmaß im Einsatz: Tachymeter der Firma Geomax.

Mehr zur Ausbildung

Anmeldeinformationen

Schulbeginn Februar 2021:
Keine verfügbaren Schulplätze mehr.

Schulbeginn Februar 2022:
Anmeldeschluss 01.09.2021

Ansprechpartner

07121 485 211
07121 485 211
07121 485 211

Quick-Info

Dauer: 1 Jahr
Bildungsziel: Meister
Voraussetzung: Berufsausbildung
Schulform: Vollzeit